History

Die wissen wir über Hans:
Gebaut wurde Hans (wie er damals hieß ist uns bisher leider nicht bekannt) 1922 in Hamburg auf der Werft Janssen & Schmillinsky in Steinwärder als Dampfschlepper. Leider ist über die Zeit damals sehr wenig bekannt. Im 2.Weltkrieg soll er in Folge der Bombardierungen Hamburgs gesunken sein und nach dem Krieg geborgen und dann als Motorschlepper aufgebaut worden sein. In diesem Zuge erhielt er auch 1951 der heute noch eingebauten MAK 423 Dieselmotor und sein Reintje Wendegetriebe. In den Unterlagen, welche uns unser Vorbesitzer wohlsortiert überlassen hat, lässt sich anhand von Rechnungen, Zertifikaten und Bescheinigungen ab Mitte der 60er Jahre erkennen, dass er bis Mitte der 70er Jahre zusammen mit dem wunderbaren Dampfschlepper Tiger (Museumshafen Övelgönne) bei der Ewerführerei Jürgen Hinrich Steffen (Hamburg Altona) unter dem Namen Erna eingesetzt war. Nach einem etwa einjährigen Einsatz bei der Firma Spezialschiffahrt Max Jens (Hamburg) unter dem Namen Kajen wurde er weiter an die Firma Hans Schramm Schleppschiffahrt (Brunsbüttel) verkauft wo er bis zu seiner beruflichen Ausserdienststelllung unter dem Namen Hans Mitte der 90er Jahre arbeitete. Nach dem Verkauf in die Niederlande verliert sich seine Spur bis er dann von unserem Voreigner Derlev 2019 am Ijsselmeer entdeckt und nach Maasbracht geholt wurde, wo er uns Im Frühjahr 2021 in einem Bootsinserat auffiel.
Sehr gerne würden wir mehr über unseren fast 100 Jahre alten Schlepper, vor allem über die Zeit von 1922- Mitte der 60er aber natürlich auch über die nachfolgende Zeit erfahren. Über jeden Hinweis sind wir sehr dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please reload

Bitte warten...